Schweizerischer Klub der Beauceron-Freunde

Voraussetzungen für die Meldung in der Gebrauchshunde-Klasse

Für die Meldung in der Gebrauchhundeklasse muss das "Working Class Certificate" eingereicht werden. Dieses kann über den zuständigen Rasseklub (in der Schweiz über den SKBF) angefordert werden. Ausgestellt wird es von der zuständigen Landesorganistation (in der Schweiz von der SKG).

Die Bedingung, die ein Beauceron erfüllen muss, damit er das "Working Class Certificate" erhält, ist im "Reglement für Hundeausstellungen (AR)" abschliessend geregelt:

Art. 9.21 a):

Wach- und Schutzhunde müssen eine in der gültigen Prüfungsordnung (PO) des zuständigen Landesverbandes oder in der Internationalen Prüfungsordnung (IPO) aufgeführte Leistungsprüfung mit Ausbildungskennzeichen (AKZ) absolviert haben.

Und so kannst Du ein Working Class Certificat anfordern:

Schicke schriftlich oder per Email an das Zentralsekretariat des SKBF folgende Unterlagen:

  • Kopie oder Scan der Abstammungsurkunde
  • Kopie oder Scan des Leistungsheftes und des zugehörigen Notenblattes
  • Kopie oder Scan des Mitgliederausweises des SKBF oder einer SKG-Sektion mit gültiger Jahresmarke

Der SKBF prüft die eingereichten Unterlagen und und leitet diese, wenn die Anforderungen für den Erhalt des Working Class Certificates erfüllt sind, an die SKG weiter.

Nach der Prüfung durch die SKG, erhältst Du das Working Class Certificat per Briefpost zugesandt.