Schweizerischer Klub der Beauceron-Freunde

Statuen des Beauceron-Klubs (SKBF / CSAB)

Statuten des SKBF zum downloaden

Änderung der Artikel 19 und 34

Der Zentralvorstand der SKG hat die Änderung der beiden Artikel 19. und 34. der SKBF-Statuten an seiner Sitzung vom 16. Januar genehmigt. Die Änderungen sind ab Datum der ZV-Genehmigung in Kraft.

Artikel 19 neu:

Die ordentliche GV wird im ersten Quartal des Folgejahres abgehalten.

Artikel 34 neu:

Die Zuchtkommission besteht aus mindestens 3 Mitgliedern. Jede Regionalgruppe muss in der Zuchtkommission mit mindestens einem Mitglied vertreten sein. Die Zuchtkommission konstituiert sich selbst. Rechte und Pflichten der Zuchtkommission sind im Reglement „Ergänzende Zucht- und Körbestimmungen“ des SKBF geregelt. Die Wahl und die Ausbildung von Ausstellungsrichtern und Anwärtern richtet sich nach Art. 42–46 der SKG-Statuten sowie der Ausstellungsrichter-Ordnung (ARO) der SKG. Zuständig für die Wahl von Richtern und Anwärtern ist in jedem Falle die GV des SKBF.

Die Generalversammlung des SKBF vom 25. Oktober 2014 hat die Auslegung des Artikels 10 der Statuten des SKBF wie folgt verbindlich festgelegt:

1. Artikel 10 der Statuten des SKBF ist so zu verstehen, dass die Mitgliedschaft im SKBF und die Mitgliedschaft in einem Verein, dessen Ziele und Aktivitäten dem Zweck (Art. 3 Statuten SKBF) entgegen stehen oder die Zweckverfolgung (Art. 4 Statuten SKBF) erheblich behindern, nicht vereinbar ist.

2. Mitglieder des SKBF, die einem Verein beitreten, dessen Ziele und Aktivitäten dem Zweck und der Zweckverfolgung des SKBF entgegen stehen, werden nach schriftlicher Mitteilung von der Mitgliederliste des SKBF gestrichen.

3. Stichtag für diese Statutenauslegung ist der 1. Januar 2015

Damit hat die Generalversammlung bestimmt, dass eine Mitgliedschaft im Verein IG-Beauceron und / oder im Verein myBeauceronclub mit der Mitgliedschaft im SKBF nicht vereinbar ist.