Schweizerischer Klub der Beauceron-Freunde

Überarbeitung der Separaten Weisungen zur Wesensüberprüfung

Probelauf für die neue Wesensprüfung

Am 23. Februar trafen sich die Zuchtkommission und mehrere Hundeführer zur Erprobung der neuen Wesensprüfung.

Unter der Leitung von Carmen Schweizer haben sich die beiden Wesensrichter Roland Scheuter und Enzo Rossi intensiv mit dem Vorschlag für die Wesensprüfung auseinander gesetzt.  Mehrere Hundeführer stellten sich an diesem Sonntag dem SKBF zur Verfügung, damit der von der ZK erarbeitete Vorschlag auf Herz und Nieren überprüft werden konnte.

Bericht zur Züchterversammlung vom 5. April

Über 20 Personen (Züchter, Deckrüdenbesitzer und Interessierte)  trafen sich am Samstag nach der Wesensprüfung zur Züchterversammlung des SKBF. Dabei wurde mit grossem Interesse und Engagement den von der Zuchtkommission vorgestellten Entwurf für eine neue Wesensprüfung besprochen.

Der ZK-Präsident Angelo Steccanella moderierte die Versammlung. Er legte den Teilnehmern dar,  mit welcher Grundhaltung die Zuchtkommission ihre Arbeit für den Beauceron machen möchte:

  • Die ZK soll in erster Linie ein Partner für die Züchter sein
  • Die ZK möchte die Zucht fördern und nicht unnötig erschweren
  • Die ZK hat nicht die Absicht die Zucht in die eine oder andere Richtung zu lenken, sondern sie möchte die Voraussetzungen schaffen, dass jeder Züchter sein individuelles Zuchtziel verfolgen kann
  • Die ZK möchte den Züchtern nicht Steine in den Weg legen, sondern unsinnige Hürden abbauen

Vorschlag zur neuen Wesensprüfung

Mit diesen Grundsätzen sei auch der Vorschlag für die neue Wesensprüfung erarbeitet worden. Die Wesensprüfung habe zum Ziel, jene Hunde zu erkennen, die nach Ansicht der Zuchtverantwortlichen und zum Nutzen aller,  nicht zur Zucht verwendet werden dürfen.

Mit grossem Engagement und Interesse wurde der Vorschlag der ZK diskutiert. Viele der aufgeworfenen Fragen konnte Carmen Schweizer mit ihrem fundierten Fachwissen zufriedenstellend beantworten. Die Diskussion zeigte auf, dass bei einigen Arbeitsposten der neuen Wesensprüfung, die Beschreibungen einer Ergänzung bedürfen.

Der überarbeitete Vorschlag zur neuen Wesensprüfung wird in wenigen Tagen auf dieser Seite zum Download zur Verfügung stehen.

Überarbeitung der EZKB

Wegen der fortgeschrittenen Zeit, konnte der ZK-Präsident im Anschluss die Teilnehmer der Züchterversammlung nur noch kurz über einige notwendige Anpassungen bei den EZKB informieren. Er beschränkte sich darauf, jene Punkte zu nennen, die am ehesten zu Diskussionen führen werden.

Dies seien:

  • die Überarbeitung der  Flächenmasse
  • die Erweiterung der für die Ankörung anerkannter HD-Auswertungsstellen
  • die Regelungen für die Eintragung im Anhangregister zum SHSB

Kurz vor 16.00 Uhr konnte der ZK-Präsident die Versammlung beenden. Die ZK bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihre Interesse und ihre Mitarbeit. Sie ist überzeugt mit der neuen Wesensprüfung einen wichtigen Beitrag für die Zucht unserer Beaucerons  zu leisten.